Ohne das richtige Targeting bringt die beste Online Marketing-Kampagne nichts. Doch wenn Sie die hohe Kunst des Targetings verstanden haben, dann können Sie B2B-Entscheider und C-Level über Ihre Online Marketing-Kampagne exakt erreichen. Somit ist das richtige Targeting nichts weniger, als DER Erfolgsfaktor im Online Marketing.

Sie sind anderer Meinung und bringen den richtigen Marketing-Mix in Spiel? Den modernen Webauftritt über alle Kanäle hinweg? Oder den kreativen Grafiker – seine tollen Visuals MÜSSEN doch überzeugen? Ja klar, alles wichtig! Aber was bringt die schönste Website, wenn Marketingmitarbeiter von KMUs nur mal eben für den eigenen Webauftritt spicken wollen? Was bringt das Jahrhundert-E-Book, wenn nur Studenten dieses für ihre Masterarbeit downloaden? (Sorry, wir freuen uns, wenn wir euch bei euren Recherchen helfen können!) Was bringt all das, ohne, dass das CRM schlussendlich mit den relevanten Entscheidern gefüllt wird?

Das Targeting, also die genau Zielgruppenansprache im Onlinemarketing ist essentiell für den Erfolg einer jeden Online Marketing-Kampagne.

Welche Targeting-Techniken gibt es?

Die Auswahl an Targeting-Techniken ist mittlerweile beinahe unbegrenzt. Hier deshalb nur einige Beispiele:

  • Soziodemografisches Targeting
    Die Platzierung von Werbung basierend auf Zielgruppeninformationen, die meist aus Marktforschungen stammen, wie Alter, Geschlecht oder Beruf
  • Technisches Targeting
    Die Auswahl der Zielgruppe auf Basis technischer Informationen. Die Werbemittel werden dabei auf die Bildschirmauflösung, auf das Betriebssystem usw. zugeschnitten.
  • Geotargeting/ Regionales Targeting
    Eine Form des technischen Targetings. Basiert auf dem geografischen Standort des Nutzers.
  • Keyword-Targeting
    Hier wird der User zu dem von ihm gesuchten Thema direkt angesprochen. Wir kennen das besonders aus dem Suchmaschinen-Marketing und aus Lieferantensuchmaschinen.
  • Site Behavioural Targeting, Verhaltensbasiertes Targeting
    Ein Blick die Analytics der eigenen Seite zeigt auch bereits so manches über die Zielgruppe. Deren Such- und Surfverhalten können ausschlaggebend für das Targeting sein.
  • User-Declared Information Targeting
    Diese sehr präzise Technik nutzt die Informationen, die die Nuzter selbst angegeben haben, z.B. durch das Ausfüllen eines umfangreichen Formulars.
  • Contextual Targeting
    Die Werbebotschaften werden je nach dem Auftreten bestimmter Keywords auf Websites platziert.
  • Retargeting
    Auch hier spielt das Surfverhalten des Users eine große Rolle – ähnlich wie beim Site Behavioural Targeting. Der Unterschied: Werbemittel werden basierend auf dem Nutzerverhalten bei vorangegangen Websitebesuchen ausgespielt.

Das passende Targeting zur Online Marketing-Kampagne

Wie setze ich Targeting richtig ein, um Entscheider mit meiner Online Marketing Kampagne zu erreichen?

Viele Marketers versuchen ihr Thema so spitz wie möglich aufzubereiten. Sie schmeißen die Targetingmaschine auf höchster Stufe an und stimmen ihre Facebookanzeige haargenau auf den 47-jährigen CEO – wohnhaft in Berlin, verheiratet, zwei Kinder, ein Hund namens Molly, Lieblingsbeschäftigung: Golf – ab. Beim Targeting kommt es besonders auf das richtige Fingerspitzengefühl an, aber: Wenn die Nachfrage nach dem Produkt tatsächlich steigen soll, dann darf die Zielgruppe weder zu spezifisch noch zu weit gefasst sein.

Kategorisieren und rationalisieren Sie Ihre Zielgruppe, überlegen Sie, ob der Endverbraucher auch tatsächlich der Käufer ist oder die Entscheidungen im Unternehmen an anderer Stelle getroffen werden. Die oben genannten Targeting-Techniken bieten nun im nächsten Schritt die Möglichkeit, Ihre im Vorfeld zurechtgelegten Zielgruppensegmente besser zu bedienen.

Beispiel Targeting-Mix für Ihre Online Marketing-Kampagne

Lassen Sie uns die Theorie anhand eines Events in die Praxis übertragen. Sie planen eine Veranstaltung, um Ihre neue Produktlinie vorzustellen und möchten mit möglichst geringem Streuverlust Entscheider, Journalisten und Partner zum Tag der Offenen Tür auf Ihr Firmengelände locken.

B2B-Entscheider durch Online Marketing-Kampagnen erreichen – Erfolgsfaktor Targeting- digital-services

Teasern Sie zuerst Ihr Event im Umkreis von 50km an. (GEOTARGETING)

B2B-Entscheider durch Online Marketing-Kampagnen erreichen – Erfolgsfaktor Targeting- digital-services

Wie wäre es, wenn Sie passend zu Ihrer Käufer-Zielgruppe schon einmal eine kostenlose „Vorab-Info“ Broschüre zum Download auf einer Event-Landingpage platzieren und diese durch Suchmaschinen-Anzeigen (KEYWORD-TARGETING) pushen?

B2B-Entscheider durch Online Marketing-Kampagnen erreichen – Erfolgsfaktor Targeting- digital-services

Nicht zu vergessen: Die Partner! Es schadet nie, einen Blick in den eigenen Verteiler zu werfen. Die vorhandenen Informationen lassen Sie die geeignetsten Partner filtern und einladen. (USER-DECLARED INFORMATION TARGETING)

B2B-Entscheider durch Online Marketing-Kampagnen erreichen – Erfolgsfaktor Targeting- digital-services

Durch die Anzeigen haben sich einige Interessierte die Broschüre heruntergeladen? Wenn Sie daran gedacht haben, die E-Mail Adressen beim Download abzufragen, können Sie gleich einen Newsletter mit Informationen zur Veranstaltung hinterherschicken! (VERHALTENSBASIERTES TARGETING)

B2B-Entscheider durch Online Marketing-Kampagnen erreichen – Erfolgsfaktor Targeting- digital-services

Und zum Schluss nochmal eine kleine Erinnerungsmail an alle, die auf die „Vorab-Info“-Landingpage geklickt haben, aber vergessen haben Ihnen den Besuch auf dem Event zu bestätigen. (RETARGETING)

Die Voraussetzung für ein erfolgreiches Targeting

Die Basis für jedes gute Targeting und somit auch ein wichtiger Aspekt für das Erreichen der B2B-Entscheider durch Online Marketing-Kampagnen ist die richtige Analyse der Zielgruppe. Wer seine Zielgruppe und seine Kontakte gut kennt, wird garantiert viele Erfolge mit seinen Kampagnen feiern!

Sie sind sich bei Ihrer Zielgruppe und Ihrem Targeting nicht ganz so sicher oder haben einfach eine Frage zum Targeting? Schreiben Sie mir gerne für einen ersten unverbindlichen Gedankenaustausch!

B2B-Entscheider durch Online Marketing-Kampagnen erreichen – Erfolgsfaktor Targeting- digital-services
Katharina Korotcenko

Katharina Korotcenko

Account Manager bei Maisberger
Katharina Korotcenko hat ihr Interesse an digitalen Themen bereits im Studium entdeckt. Zwischen Twitter und dem Backend der Website fühlt sie sich besonders wohl und unterstützt Maisberger in allen Themen rund um die digitale Kommunikation.
Katharina Korotcenko